11. Februar 2018
Endlich ist es Winter geworden. Lange haben wir auf den Schnee und die Kälte warten müssen. Kurz bevor, hatte man das Gefühl, es könnte auch schon Frühling sein. Denn die Vögel zwitscherten, die Hasel blüte und die ersten Regenwürmer waren zu sehen. Aber wie schön, war diese weiße, friedliche Winterlandschaft. Dort hätte ich für immer bleiben können...

30. Januar 2018
Der erste Blue Moon, blaue Mond, für 2018 steht kurz bevor. Morgen am 31.Januar 2018 haben wir nicht nur den zweiten Vollmond in einem Kalendermonat. Sondern auch eine totale Mondfinsternis um 14:26 Uhr unserer Zeit. Es ist ein ganz besonderes Jahr mit zwei blauen Monden im Januar und März. Ich, weiß, dass hatte ich schon erwähnt, aber von den schönen Dingen kann man nicht oft genug erzählen!

19. Januar 2018
2018 - Ein Jahr voller besonderer Monde! Im Januar und März haben wir jeweils einen blauen Mond, den Blue Moon. Aber nicht nur das hat mich zu einem Mondkalender für dieses Jahr inspiriert. Der Mond und die Nacht haben mich schon immer fasziniert.

10. Januar 2018
Wann nehmen wir eigentlich noch mal einen Stift in die Hand und schreiben in unserer Handschrift etwas auf? In einem Zeitalter von Emails, Whats App und SMS. Kurznachrichten zu Weihnachten, Neujahr, zum Geburtstag. Vielleicht sogar nur ein vorgefertigtes Bild, Video oder Grafik... Wann schreiben wir ganz persönlich? Liebevolle Worte, die wir mit all unserer Hingabe und mit Zeit auf Papier bringen, um sie einer Person zukommen zu lassen, die uns wichtig ist.

01. Januar 2018
Ein neues Jahr hat begonnen! Für mich ist es ein ganz besonderes Jahr. Das fühle ich in meinem Inneren! Denn es ist schon im ersten Quartal mit magischen Vollmonden gesegnet. Deswegen verwunderte mich gestern um Mitternacht nicht, dass plötzlich Mutter Erde zu uns sprach. Laut und deutlich hallte ihr Stimme durch die Nacht, als der Donner sich seinen Weg bahnte in diesem ganz besonderen Moment! Es ist Zeit bewusst zu Hören, zu Sehen, zu Fühlen, zu Handeln und zu Lieben!

30. Dezember 2017
Der vorletzte Tag des Jahres! Ein neues Jahr ist ganz nah. Aber ist es nicht einfach ein Tag, ein Tag nach dem anderen oder ist etwas besonderes an dem Ende und dem Neuanfang? Gibt es in der Natur dieses Jahresende? Ich glaube nicht. Ich glaube, dass alles fließt. Und das die Natur die großen Feste nicht umsonst als die Jahreszeitenwechsel feiert. Denn mit jedem dieser natürlichen Abschnitte beginnt wieder eine Veränderung! Das ist die Magie der Natur!

28. Dezember 2017
Wir befinden uns gerade mitten in den Rauhnächten. Das sind die 12 Nächte, die ab dem 24. Dezember oder dem 21. Dezember beginnen. Jede Nacht steht für einen Monat des neuen Jahres. Wenn wir die Zeit klug zu nutzen wissen, können wir jetzt die Weichen für das neue Jahr stellen. Ich glaube, dass wir sehr viel mehr Fähigkeiten haben, als wir selbst uns zutrauen. Wir alle können Rituale abhalten, große innere Reinigungen vornehmen, was auch immer, wenn wir es zulassen und uns trauen würden!

23. Dezember 2017
Morgen ist Weihnachten! Das Fest der Liebe! Die Geburt Jesus Christus! Aber feiern wir das wirklich? Wissen wir noch, worum es geht? Auf jeden Fall nicht um Massenkonsum. Um schenken um des Schenkens willen. Es geht darum, die Liebe zu feiern. Das Licht, das uns geschenkt wurde, als Jesus Christus sein Leben auf der Erde begann. Die heilige Geburt des Sohn Gottes. Der heiligen Jungfrau Maria. Man muss nicht der Kirche angehören, um das Fest auf diese Weise zu feiern! Nur an die Liebe glauben!

21. Dezember 2017
Der kürzeste Tag des Jahres. Der Tag, an dem das Licht die Dunkelheit besiegt. Dieser Tag ist wirklich ein Lichtblick in der dunklen Jahreszeit. Wenn die Tage wieder länger werden, auch, wenn es noch eine Weile braucht, bis wir es wirklich merken, blicken wir frohen Mutes nach vorne. Am 13. Dezember feierten die Schweden und auch andere skandinavische Länder das Luciafest, die Königin des Lichts. Ein wunderschönes, traditionelles Fest, das damals den kürzesten Tag, die Wintersonnenwende feierte.

16. Dezember 2017
Ein Erdenkind aus ganzem Herzen - der Artikel in der Winterausgabe von Zwischen Erde und Himmel, dem wunderschön gestalteten spirituellen Magazin aus Aachen und Umgebung. Mein persönlicher Weg bis zur Entstehung meines ersten Buches, Utopia oder Das Zeitalter der Liebe. Das Buch gibt es auch zu gewinnen und das Magazin an vielen Stellen zum einfach mitnehmen! Mit vielen interessanten Artikeln, leckeren Rezepten und vielem mehr!

Mehr anzeigen