Spiritualität - Die Angst vor dem Unbekannten


Unsere verdrehte Welt

Ihr Lieben,

 

heute möchte ich über etwas schreiben, was mir schon lange auf dem Herzen liegt. Aber bis jetzt noch nicht angesprochen habe, weil es irgendwie tatsächlich ein heikles Thema zu sein scheint.
Doch ich fühle, die Zeit ist reif. Reif für die Wahrheit. Darüber zu sprechen, womit ich immer wieder konfrontiert werde. 
Solltest Du diesen Blog lesen, dann möchte ich Dir schon mal von Herzen danken, dass Du hier bist! Du bist eine mutige Seele in unserer heutigen Welt!

 

Was bedeutet Spiritualität? Wer ist spirituell? Sind wir nicht eigentlich alle spirituell, nur wissen die meisten Menschen nicht darum? Egal, wie wir es nennen. Die meisten Menschen lehnen alles, was in diese Richtung geht immer noch ab. Sind sehr skeptisch, laufen davon oder stellen es sogar als Lügen oder Hexerei hin.
All das habe ich schon gehört und frage mich manchmal in welcher Zeit wir immer noch leben?! Es macht mich zutiefst traurig, dass die Menschen vor etwas weglaufen, was ihr Ursprung ist, unser Sein und an etwas glauben, was absolut unwahr ist. Das ist eine sehr traurige und verdrehte Welt.
Ich kann es verstehen, denn wir haben es über Jahrtausende nicht anders gelernt. Die Welt wurde uns genau so verkauft, wie wir sie heute haben und sehen. Sie war auch schon noch schlimmer. Als wir Frauen gar nichts zu sagen hatten und überhaupt nichts wert waren. Männer die Herrscher über alles waren. Dagegen haben wir es heute schon ganz gut. Wir dürfen unsere Meinung sagen, sind angesehen, müssen uns aber immer noch um eine Stellung bemühen, die nicht belächelt wird. Das schwache Geschlecht und all diese ganzen grausamen Unwahrheiten...
All das resultiert aus der Macht, die die Religion über die Menschen hat. Dafür musst du noch nicht mal gläubig sein. Diese Ansichten haben sich in den letzten Jahrtausenden die Menschen von Generation zu Generation weitergegeben. Wir bekamen sie praktisch mit der Muttermilch eingeflößt. So war die Welt immer und so ist es! Aus und fertig!


Spirituelle Frauen, Frauen, die ihre Weisheit lebten, galten lange Zeit als Hexen. Wir wurden verbrannt. Ich würde nach damaligen Ansichten und Gesetzen auch auf dem Scheiterhaufen landen. Da muss ich sagen, habe ich es noch richtig gut. Die Menschen laufen zwar auch oft vor mir weg, was mich wirklich tief im Herzen trifft. Nicht wegen mir. Sondern wegen ihnen selbst und wegen Mutter Erde und allen anderen Göttinnen, die keiner je anerkannt hat. Weswegen ich aus vollem Herzen für die Menschen schreibe.
Es waren nicht nur Frauen, aber Frauen spielen nun mal die Hauptrolle in der geistigen Welt. Der spirituellen Welt. Sie sind die wahren Göttinnen. Sie sind die Mütter, die Leben erschaffenden, liebevollen Wesen, die nie in ihrer wahren Größe gesehen wurden. Deswegen geht es Mutter Erde so schlecht. Wir glauben an eine rein männlich geprägte Welt. Die all die Machtgier, all die Gewalt und Herrschaft über uns gebracht hat. Geld und Männlichkeit wurde die größte Macht und beherrscht bis heute unsere Welt. Siehe Trump und seine grausame Machtgier!

Aber mit netten Präsidenten wacht auch keiner auf. Da braucht man doch jemanden, der einen in Angst und Schrecken versetzt. Und dessen Sturz irgendwann eine bedeutende Rolle spielen wird. Weil wir endlich etwas erkennen. Die Wahrheit fühlen werden. All seine Unmenschlichkeit wird in uns Menschlichkeit und Mitgefühl wachrufen. Dies ist nur ein Beispiel von vielen Dingen, die geschehen.
Die Erde braucht Liebe und unseren Glauben an die Liebe. Und damit an das Weibliche, an die Kraft der weiblichen Energie. Dazu braucht es aber auch unsere Erinnerung an unseren Ursprung. Damit wir erkennen, wer wir wirklich sind. Aber die meisten Menschen haben eben Angst vor dem Unbekannten und deswegen landeten die weisen, sich selbst-bewussten Frauen eben auf dem Scheiterhaufen oder wurden gesteinigt. Von Menschen! Von anderen Frauen!

 

Mein Buch Utopia oder Das Zeitalter der Liebe liegt in ein paar Buchläden zum Verkauf aus. Alle waren natürlich ganz wunderbar helfende Seelen, denn sie nahmen es in ihr Repertoire auf ohne wenn und aber. Und doch ist es ja sehr speziell, kleine Zielgruppe, ein Nischenprodukt... Ja, das bekommt man schon zu hören. Es ist nicht böse gemeint, aber es tut mir jedes Mal weh. Denn mein Buch ist nicht speziell, es ist existentiell! Existentiell wichtig. Denn alles, was ich schreibe, und ich schreibe sehr viel in letzter Zeit, ist ein Weckruf für alle Seelen. Ein liebevolles "Schau hin und erkenne dich, die Schöpfung, die Erde, um deinetwillen!"
Meine Liebe zu Mutter Erde, Lady Gaia, die Göttin, die alles erschuf auf Erden und beschützt, ist meine größte Antriebskraft. Für sie und uns selbst die große Heilung zu bewirken, mein Da-Sein auf dieser Erde. In dieser Inkarnation! Klingt alles ganz dramatisch! Ja, das ist es auch!

 

Wir haben leider eine völlig verdrehte Vorstellung von Gut und Böse, Licht und Dunkelheit. Wir leben in einer verlogenen Welt der Trennung. So, wie sie nicht erschaffen wurde und nie gemeint war. Das Paradies war die Schöpfung von Mutter Erde, von Gaia. Alles andere, was danach kam, eine Erfindung der Menschheit, eine Lügengeschichte des Übels, die alles entzweite, trennte und eine Dualität erschuf. Und wir alle leben nach dieser Lüge. Bis wir erwachen.
Mal ehrlich! Gefällt dir die Welt, wie sie heute ist? Bist du glücklich über dein Leben, dem Druck immer genügend Geld haben zu müssen, um hier leben zu dürfen? Bist Du gerne unter Druck von unserem System? Bist du froh, wenn Du die Nachrichten hörst oder siehst?
Es wird sicher noch viel passieren, bis noch mehr Seelen erwachen. Mutter Erde und die höheren Kräfte haben noch genügend Möglichkeiten uns aufzuwecken. Oder gar zu zerstören, wenn es ihnen mal wirklich genug ist mit uns.

 

In der Spiritualität erfahren wir nur Liebe. Ich kann hier nur über meine Erfahrung sprechen. Und euch sagen, dass ich hier Zuhause bin. Hier fühle ich unendliche Liebe. Hier sehe ich das hellste Licht, aus dem ich und ihr alle geboren wurdet. Hier bin ich geborgen. In der Weisheit der Schöpfung, in der unendlichen Liebe, darin ist meine Lebenskraft enthalten. Das ist mein tägliches Elixier, aus dem ich mein Glück und meine Freude empfange. In der Verbindung mit den weisen Tierseelen um mich herum, habe ich Zugang zum Göttlichen, zum Licht und unendlicher Freude. Durch die kleinen, einfachen Schönheiten der Schöpfung. Den Düften, Geschmäckern, Klängen und dem Anblick perfektem schöpferischen Ausdrucks. Du brauchst nur die himmlische Erdbeere auf deiner Zunge zergehen lassen, um die Liebe darin zu schmecken. Das ist die Wahrheit. Auf einfachste Art.
Was würde mir Geld nützen, außer dass ich dem Staat alles zahlen kann, um existieren zu dürfen, wenn ich nicht das sehen und leben könnte, was ich eben beschrieben habe? Wie viel mehr ist die Wahrheit, die es so gibt, doch wert, als all der materielle Kram, den Geld uns bietet. Dieses Glück und den inneren Frieden kann man eben nicht kaufen. Was für ein Missbrauch der Menschheit dieses System doch ist! Geld ist nichts wert in der Welt, in der ich lebe. In der Welt, wie sie gemeint ist. Wie schön wäre es, wenn wir uns gegenseitig helfen würden, anstatt uns alles gegenseitig zu verkaufen. Ständig Geld einfordern müssen, weil wir es brauchen, um überleben zu können. Auf einer Erde, die nie so etwas gewollt hat. Auch ich bin ein Teil des Systems. Leider! Denn ohne Geld kann auch ich nicht leben. Aber, weil es nicht meine Welt, meine Wahrheit ist, habe ich etwas Wunderschönes beschlossen. Mein neues Buch, was nächste Woche erscheint, gibt es von mir für alle Erdenkinder als Geschenk! Denn ich werde nicht denen Weisheit und Liebe vorenthalten, die es sich vielleicht gerade nicht leisten können. Ich möchte inspirieren und ich möchte Liebe verschenken. Einfach, weil ich so bin!

 

Die Angst ist leider das große Einheitsgefühl der Erde. So lange Angst herrscht und uns beherrscht, werden wir das Licht niemals sehen können. Habt keine Angst! Weder vor verrückten Präsidenten, noch vor dem großen Unbekannten. Dir kann nichts passieren in der Liebe. Und Du bist geliebt. In jedem Augenblick. Von der Quelle des Lichtes aus der Du kommst!

 

Klingt alles verrückt? Kann ich verstehen!
Aber lieber schön verrückt, als in Angst und Schrecken zu leben, oder ein Leben in äußeren, leblosen Dingen zu verbringen, die uns niemals zurücklieben werden!

 

Alles Liebe,

Simone xx

 

Mein neues Buch Selbstliebe -  Erkenne dein wahres Selbst erscheint nächste Woche als eBook und kostet Euch €0,- Mehr dazu nächste Woche im Blog!
Du möchtest nichts verpassen, dann melde Dich an für den Earth Child Newsletter! Das Sign Up - Formular findest Du unten auf der Startseite!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0